Veranstaltungsdetails

EvacEUate now!

2021-05-07T00:00:00+02:00 - 2021-05-09T00:00:00+02:00 Ganztags

Die Situation in den Geflüchtetenlagern an den EU-Außengrenzen ist eine Katastrophe. Diese Lager sind kein Zeichen politischen Versagens und kein Versehen: sie sind politisch gewollt und sollen Menschen abschrecken und ihnen die letzte Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa nehmen. Bereits im März wurden unter dem Namen "Aktion EvacEUate" in über 20 Städten in Deutschland und Österreich Protestcamps errichtet, die gemeinsam das Ende dieser menschenunwürdigen Praxis und die sofortige Evakuierung aller Geflüchtetenlager an den EU-Außengrenzen gefordert haben. Damals waren auch viele Seebrücke Ortsgruppen dabei.

Jetzt ruft das Bündnis erneut auf:

Am Wochenende vom 7.-9. Mai sollen in möglichst vielen Städten gleichzeitig Protestcamps errichtet werden, die Menschenrechtsverletzungen unübersehbar werden lassen und die sofortige Evakuierung einfordern.

Der Aufruf des Bündnisses "Aktion EvacEUate" richtet sich an alle Menschen und Gruppen, die für die Evakuierung der Lager aktiv werden möchten. Dabei kann zusätzlich zu der zentralen Forderung lokal jedes Camp selbstverständlich eigene Schwerpunkte setzen.

Es wird Unterstützung im Planen von Protestcamps angeboten (insbesondere auch mit Blick auf die Corona-Pandemie, Hygienemaßnahmen und Konflikte mit den Behörden) sowie mit Materialien wie Sharepics, einer gemeinsamen Pressemitteilung und Texten / Reden, die ihr als Teil eures Programms nutzen könnt.

Über eine Vernetzungsgruppe auf Telegram können sich alle informieren: Dort gibt es den jeweils aktuellen Stand, Zugriff zu allen Materialien und wichtigen Infos zum Aktionswochenende: https://t.me/joinchat/ViMNe7qnt-1IeXnq

Rückfragen können jederzeit per Mail an solicamp_hd@yahoo.com gerichtet werden.

Eine Anleitung zur Planung und Errichtung eines Protestcamps findet sich hier.