Unser Appell an die Bundesregierung


Die erste gemeinsame Aktion im Rahmen der Kampagne „Menschenrecht statt Moria“ ist es, Bundestagsabgeordnete dafür zu gewinnen, einen Appell an die Bundesregierung zu unterzeichnen. Die Einladung, den Appell durch Unterschrift zu unterstützen, wurde vom pax christi-Büro in Berlin an die Abgeordneten der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU, SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke. geschickt. Jetzt sind Sie und alle Trägerorganisationen gefragt, lokal Kontakt zu den Abgeordneten aus ihren jeweiligen Wahlkreisen aufzunehmen. Weisen Sie Ihre MdB´s darauf hin, dass die Einladung, den Appell
„Wir in Deutschland können mehr: Geflüchtete aufnehmen – Pushbacks verhindern – Europa gewinnen“ in ihren E-Mail-Fächern liegt. Fragen Sie nach, ob Sie schon unterzeichnet bzw. eine E-Mail an keinMoria@paxchristi.de geschrieben haben, dass sie den Appell unterstützen.

Der Appell fordert die Bundesregierung dazu auf, die 14.000 Geflüchteten in Deutschland aufzunehmen, die zurzeit in den Hotspots in der Ägäis festsitzen und sich in der EU für ein Ende der Pushbacks einzusetzen. Den vollständigen Appell finden Sie unten stehend zum Download. Die Briefvorlage finden Sie hier.