Nachrichten

Ausstellung "Ein Appell an die Menschlichkeit"

In Bingen, Mainz und Ingelheim machte die Ausstellung "Ein Appell an die Menschlichkeit" mit Fotografien aus Moria auf die unhaltbare Situation an den EU-Außengrenzen aufmerksam.

Foto: Alea Horst
Artikel in der Allgemeinen Zeitung_Bingen
Pressemitteilung Mainz

Mit der Ausstellung soll auf die menschenunwürdigen Lebensumstände der Menschen in den Flüchtlingslagern auf europäischem Boden aufmerksam gemacht werden.

Die Fotografin Alea Horst war selbst mehrfach auf Lesbos und in Bosnien und berichtet mit ihren Fotos sehr einfühlsam von der Situation Geflüchteter an den europäischen Außengrenzen.

Unten sehen Sie Zeitungsartikel und Fotos von der Ausstellung in Bingen, Mainz und Ingelheim.
Einen Artikel über die Ausstellung in Mainz finden Sie hier.

Momentan befindet sich die Ausstellung noch bis 31. Oktober in Ingelheim, auf dem Fritjof-Nansen-Platz.